Roche: Medical Study Cockpit

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2018 weltweit rund 94,000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen erforscht seit der Gründung im Jahr 1896 bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört die verbesserte Kooperationen aller relevanten Partner, die den Zugang der Patienten zu medizinischen Innovationen verbessern wollen. 

 

Im Rahmen des Projekts "Starliner" stand Roche vor der Herausforderung, international zuverlässige und anonyme Studien zu Lungen-Patienten durchzuführen. Gleichzeitig hatte das Projekt zum Ziel, dass Patienten auf effiziente und einfache Art und Weise ihre Lungengesundheit selbst überwachen können, ohne dabei auf eine intensive Betreuung des Vertrauensarztes zu verzichten. 

Lösung

Cyberfish Medical Study Cockpit

Einfachheit, Sicherheit und Zuverlässigkeit waren zentrale Aspekte dieses Projekts. Cyberfish hat vom Patientenkoffer bis zur digitalen Auswertung alles selbst entwickelt und umgesetzt. Dabei herausgekommen ist ein digitales Medical Study Cockpit sowie eine intelligente Lösung zur effizienten Patienten-Überwachung und -Betreuung. Eine Win-win-Situation für Patient, Vertrauensarzt und Roche. 

Patientenkit

Patienten erhalten von ihrem Vertrauensarzt einen speziell für ihn konzipierten Koffer. Darin enthalten sind ein Gerät zur Messung seines Lungenvolumens (Spirometer), ein Active Tracker in Form einer Smart Watch, ein Tablet sowie eine Gebrauchsanweisung für den Patienten. Mit dem persönlichen Login kann der Patient täglich sein Lungenvolumen selbst messen und seine Vitalwerte dank der Smart Watch überwachen. Als Hilfestellung steht im Avatar "Ruby" zur Verfügung, welche ihm Schritt für Schritt durch den Messprozess hilft, die Schritte erklärt, ihn an seine Messung erinnert und ihm sagt, ob er seine Messung korrekt durchgeführt hat. Zusätzlich sieht der Patient auf seinem Tablet eine Visualisierung seiner Patientendaten auf seinem persönlichen Dashboard. Dank dem Patientenkit muss der Patient nicht mehr jeden Tag beim Arzt vor Ort vorsprechen. Für den Patienten bedeutet dies mehr Komfort, eine massive Zeitersparnis und eine Übersicht über seine gemessenen Lungen- und Vitalwerte.  

 

Ärzte-Cockpit 

Die Patienten-Daten werden automatisch an den Vertrauensarzt weitergeleitet, welcher in seinem Dashboard eine Übersicht über all seine Patienten und deren Live-Daten hat. Der Arzt kann in Echtzeit all seine Patientendaten analysieren und gegebenenfalls sofort handeln. Via  Live-Chat, Videokonferenz oder per Telefon tritt er mit dem Patienten in Kontakt und sendet nach Bedarf einen Termin für eine persönliche Konsultation. Der Arzt kann dadurch mehr Patienten betreuen und sofort Massnahmen ergreifen, wenn erste Zeichen einer Gesundheitsverschlechterung auftreten. 

 

Roche Medical Study Cockpit

Die Patientendaten der Vertrauensärzte, welche weltweit an der Studie teilnehmen, werden sicher und in Echtzeit anonymisiert an das Roche Medical Study Cockpit übertragen und ausgewertet. Dadurch hat Roche jederzeit einen Überblick über die Studie und kann die Wirkung eines Medikaments sogleich prüfen. Das Medical Study Cockpit ermöglicht Roche unabhängig von Ort und Zeit schnell, einfach und kostengünstig medizinische Studien durchzuführen. 

 

Eingesetzte Technologien & Lösungen:

  • Blockchain Technology
  • Bluetooth und QR-Technologie
  • Analytics
  • 3D Animation
  • Patientendatenverwaltung 

Interesse oder Fragen? Kontaktiere uns.

Möchtest du mehr über Cyberfish und deren Lösungen wissen? Kontaktiere uns. Wir freuen uns auf dich.