Tumorboards

Expertenrunde

Konzentriertes Fachwissen...


Ein Tumorboard ist eine Expertenrunde, bei der ein Patient und sein individueller Befund im Mittelpunkt stehen. Tumorboards sind integrale Bestandteile des Konzepts der Cybermedical Community Plattform. Hier vereinen sich alle Kompetenzen eines onkologischen Spitzenzentrums: Die Erfahrung von, in der Klinik tätigen Medizinern, und die Kenntnisse ihrer forschenden Kollegen. Zusammengeführt wird dann alles in einem optimalen Therapievorschlag. Die Beteiligung von Medizinern mehrerer Fachrichtungen gewährleistet die hohe Qualität der nachfolgenden Behandlung. Erfahrene Ärzte besprechen den Krankheitsverlauf, Röntgenbilder und Untersuchungsergebnisse und erarbeiten einen individuellen Therapievorschlag. Neben Onkologen und Radiologen sind auch chirurgisch tätige Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen vertreten. Jede Woche werden via Cybermedical Community mehr als +600 Tumorboards, zu verschiedenen onkologischen Krankheitsbildern, abgehalten. 

Damit diese Tumorboards zwischen den einzelnen Fachgebieten stattfinden können, wurde zusammen mit den einzelnen Fachspezialisten eine Plattform entwickelt, die die Bedürfnisse der Anwender vollumfänglich abdeckt. Die Ausstattung dieser

Räume umfasst nicht nur die Darstellung der hoch-

auflösenden Bilder in hervorragender Qualität, sondern auch die visuelle Kommunikation mit bidirektionalem Audio und Contentsharing. Zusätzlich können Fachspezialisten via sicherem Gastlink sporadisch in die Konferenz eingeladen werden und ihr Fachwissen direkt einbringen.



Ziel des Tumorboards ist es, bestmögliche Fachkompetenz für die weiteren Behandlung des Patienten zu vereinen. Sei dies nun virtuell oder physisch vor Ort. Die Bilder und klinischen Angaben, wie auch Laborwerte und Pathologie-Schnellschnitte müssen in exzellenter Sprach- und Bildqualität erfolgen. Aus diesem Grund bringen wir nicht einfach Copy-Paste-Lösungen, sondern nehmen eine Basis und passen diese kundenspezifisch an um eine bestmögliche Nutzung zu erzielen. Unsere Erfahrung im Bau und Betrieb solcher Räume gibt Ihnen die Rückendeckung, sich vollumfänglich auf Ihr Tagesgeschäft zu konzentrieren.



Hier sehen Sie ein Beispiel, wie ein Tumorboard über eine grosse Distanz zwischen zwei Fachspezialisten funktioniert. In der ersten Version wurde der Fokus auf die Einfachheit der Bedienung, die Qualität der Bilder und der Bewegungen im Mikroskop gelegt. Gleichzeitig konnte so der eine Pathologe direkt in das Bild reinzeichnen, um mit seinem Kollegen die Probe zu besprechen und dies noch visuell zu unterstützen. Heute ist dies via iPad möglich.



Für Kollegen, Spezialisten oder auch interessierte Zuweiser, bieten wir eine massgeschneiderte Mobility mHealth Lösung an. So können Sie Ihre Hausärzte zu einem Tumorboard einladen. Sie als Spital haben so die Möglichkeit, Ihre Fachkompetenz mit Ihren Kollegen zu teilen. Gleichzeitig schaffen Sie einen Mehrwert für beide Seiten und den Patienten. Der Patient kann so schneller diagnostiziert werden und mögliche Fehlentscheide, welche bei spezifischen Krankheitsbildern relevant sind, werden reduziert. Sich zu öffnen und seine Zuweiser aktiv in das Geschehen einzubinden ist der erste Schritt in die richtige Richtung.


Download
Tumorboards how it works German
LOW Tumorboard Produkt Flyer 17052016.pd
Adobe Acrobat Document 1.4 MB